Beratung & Begleitung

Beratung und Information

Betroffene, Angehörige und alle Personen, die Fragen zu HIV und Aids sowie Hepatitis C haben, können sich persönlich, telefonisch oder per E-Mail von unseren Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagog*innen beraten lassen.
Beratungen finden auf Wunsch anonym statt und sind kostenfrei. Diskretion und die Einhaltung der Schweigepflicht sind selbstverständlich. Wir beraten auch in Englisch.
Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagog*innen informieren und beraten zu HIV, Aids, sexuell übertragbare Infektionen – aber unterstützen auch bei den Themen Wohnen, psychische Erkrankungen und Migration. Auch Angehörige sind herzlich willkommen.

Du hast Probleme bei der Bewältigung deines Alltags oder steckst in einer Krise? Auch dann beraten wir dich! Wir informieren über und vermitteln in das betreute Einzelwohnen und unterstützen bei Antragstellungen, die für die existentielle Absicherung jedes Einzelnen von zentraler Bedeutung sind.

 

Testmöglichkeiten

Wer seinen aktuellen Gesundheitszustand kennt, kann sich besser vor Folgeerkrankungen schützen. Die frühzeitige Erkennung einer HIV-Infektion bedeutet, entscheidende Vorkehrungen für ein langes Leben trotz & mit HIV treffen zu können. Bei Verdacht auf eine Infektion nehmen wir im Beratungsgespräch gemeinsam eine Risikoeinschätzung vor und beraten zu möglichen Maßnahmen. Auch andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) sollen früh erkannt und behandelt werden, um schwere Folgeschäden zu vermeiden.

 

Selbsthilfe

Wir möchten Betroffenen helfen, sich mit den Themen HIV und Aids auseinanderzusetzen, und laden Betroffene einmal monatlich zu einem offenen Treffpunkt gegen Isolation und Vereinsamung ein. Ziel ist es, soziale Kontakte zu fördern und Menschen Halt zu bieten, die häufig wegen ihrer Krankheit nur eingeschränkt am sozialen und gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.
Bei Kaffee und Kuchen oder einem Brunch besteht die Möglichkeit, sich untereinander und mit den Mitarbeiter*innen der Aidshilfe Fulda auszutauschen. Weitere Freizeitangebote finden in regelmäßigen Abständen statt und können telefonisch erfragt oder über die Homepage eingesehen werden.